Datenmigration

Wir migrieren Ihre Daten schnell und sauber

Bei einer Datenmigration werden Daten von einem oder mehreren Systemen in ein anderes System übertragen. Datenmigrationen finden vor allem auf Grund von Umstrukturierungen, Systemkonsolidierungen oder „Mergern“ statt. In Fällen, bei denen die Ko-Existenz mehrerer redundanter Systeme weiterhin gewünscht ist, aber die Stammdaten konsistent gehalten werden sollen, wählt man besser einen Master Data Management Ansatz. In allen anderen Fällen ist eine Datenmigration sinnvoll. Dabei ist es von herausragender Bedeutung auszumisten. Denn es gibt viele Daten, die Sie nicht mehr nutzen und unnötig Zeit und Geld verschlingen. Solche Daten können Sie getrost archivieren. Daten, die Sie häufig brauchen, sollten Sie unbedingt im Rahmen der Migration in das Zielsystem hinsichtlich Ihrer Qualität überprüfen. Denn eine Datenbereinigung ist zu keinem anderen Zeitpunkt einfacher und kostengünstiger. 

Unsere Datenmigrationsexperten helfen Ihnen dabei, die Datenmigration sauber und sicher in einer überschaubaren Zeit durchzuführen. Wir unterstützen Sie während der gesamten Systemmigration von der Planung über die Testbeladung bis zur Nutzung der Daten im Zielsystem. Nachfolgend finden Sie den typischen Ablauf einer Datenmigration.

Unser Vorgehen bei einer Datenmigration

Relevante Daten identifizieren
Wenn Sie umziehen, wollen Sie auch nicht Ihren Sperrmüll mitschleppen. Irrelevante Daten kosten nur Zeit und Geld. Daher identifizieren wir im ersten Schritt mit Ihnen, welche Datenobjekte, Felder und Datensätze für Ihr Unternehmen noch relevant sind.
Mapping mit dem Zieldatenmodell
Jedes System hat eigene Datenstrukturen. Mit unserem Transformationswerkzeug bauen wir eine Brücke von den Datenstrukturen Ihrer Quellsysteme zu den Datenstrukturen Ihres Zielsystems.
Daten Standardisieren & Bereinigen
Bevor die Daten in ein neues System geladen werden, sollte diese standardisiert und bereinigt werden. Mit unserem Data Quality Management Prozess erzeugen Sie schnell und strukturiert eine hohe Datenqualität.
Daten Transformieren
Die zuvor erzeugten Mappings werden in dieser Phase genutzt, um die Quelldaten miteinander zu verbinden und in die Zieldatenstruktur zu transformieren.
Testen, Testen, Testen
Die Komplexität einer Datenmigration sollte nicht unterschätzt werden. Daher ist es notwendig, mehrere Testbeladungen vorzunehmen und die späteren User sämtliche Geschäftsprozesse auf Basis der migrierten Daten testen zu lassen, bevor ein GO Live erfolgt. Abhängig vom System geht es um nicht weniger als das Funktionieren Ihres Unternehmens.
Cut Over Planung & GO Live
Last, but not least ist eine Planung des GO Live's notwendig, um den Geschäftsbetrieb trotz Systemwechsels aufrechtzuerhalten. In der Regel sind die Anwender des neuen Systems zu schulen und es ist ein so genannter System Freeze notwendig, d.h. ein kurzer Zeitraum, in dem keine Daten in den Quellsystemen verändert werden.

Unsere Datenmigrationsexperten sorgen für eine reibungslose Datenmigration!

Jetzt kostenfreie Erstberatung vereinbaren!

Hallo,
ich bin Christian Fürber, CEO der Information Quality Institute GmbH.
Ich helfe Ihnen gerne weiter.
Sie erreichen mich unter 089 / 2155 4432-0 oder via E-Mail unter kontakt@iqinstitute.de.